veganmarathon

aus dem laufalltag eines turtlerunners


Hinterlasse einen Kommentar

Ein runtastic Wochenende!

So, nun bin ich wieder hier. Hab zwar meine andere Seite auch noch – aber WordPress ist und bleibt mein Lieblings-CMS. So einfach und so benutzerfreundlich. Da kann einfach nix mithalten. Also: Back to the Roots!

Die letzten Wochen waren geprägt von schmerzhafter Physiotherapie, hoffentlich-helfenden-Globulis, Bioptron-Lichttherapie und gaaaaanz wenig Sport. Und dieses wenige an Sport, verdient die Bezeichnung eigentlich nicht. Die Entzündung in der Hüftsehne ist immer noch da, allerdings gibt es tatsächlich eine leichte Besserung zu verzeichnen.

So war ich die letzte Zeit ziemlich frustriert und auch nicht mehr motiviert, überhaupt irgendein Ziel ins Auge zu fassen. Dann geschah letzten Freitag was Interessantes. Per Mail bekam ich in der Firma die Anfrage ob wir den Triathlon in Lindau 2013 sponsern wollen – und wir würden dann auch freie Startplätze für die Firma bekommen.

Und plötzlich hatte ich wieder Lust, zu trainieren. So ein Triathlon, das wär doch was! Die Einsteiger-Disziplin besteht aus 200 m Schwimmen, 7 km Radeln, 2,5 km Laufen. 2,5 km Laufen krieg ich doch auch mit beleidigter Hüftsehne hin, oder?

Ob ich nun mitmach, oder nicht, ist eigentlich zweitrangig. Wichtig ist, ich habe meine Motivation wiedergefunden! Wo immer sie sich auch versteckt hat… sie ist wieder da!!!

Passend dazu hab ich mir die Runtastic-App fürs Handy runtergeladen und bin heute gleich mal losmarschiert. Das funktioniert sogar!!! Ich bin begeistert – endlich sehe ich meine Geschwindigkeit, meine Distanz – und noch viel mehr. Einfach genial. War dann so euphorisch, dass ich mich gleich noch aufs Spinningbike geschwungen habe , um zu testen, wie lange ich für die 7 km brauchen würde (ihr wisst schon, für den Triathlon…). Am Ende meiner Kräfte habe ich es dann in 14 min. 30 Sekunden geschafft. Ich bin stolz auf mich!

Die 2. Runde Physio startet auch demnächst und die ersten 7 Tage Vegan for Fit-Challenge habe ich auch hinter mir. Endlich geht auch wieder was runter beim Gewicht. Diese Woche tatsächlich 1,8 kg. Insgesamt sind’s jetzt übrigens 14 Kilo. Da kann die Hüftsehne, doch auch nicht mehr lange beleidigt sein. Hoffe ich jetzt mal. Es sei denn, sie ist nachtragend… runtastic 25.11. 2012

Lecker Challenger-Essen gab’s heute auch:

Erdnuss-Bananen-Schoko-Müsli, mittags dann bisschen gebackenen Kürbis mit Räuchertofu und abends Blumenkohl mit Currycrunch

So lässt es sich leben – habe überhaupt nicht das Gefühl, auf Diät zu sein – im Gegenteil, ich esse Berge von nahrhaftem Zeugs, das mich satt und zufrieden macht. Hoffe, das geht so weiter. Vielleicht wird’s dann doch noch was mit dem Triathlon – oder doch Marathon? Ah, die Qual der Wahl – zumindest in meinen Träumen.

Vegan for Fit - Erdnuss-Banane-Schoko-Müsli

Advertisements