veganmarathon

aus dem laufalltag eines turtlerunners


Hinterlasse einen Kommentar

Alles Matcha, oder was?

Durch meine zwangsverordnete Trainingspause muss ich meinen Tatendrang anderweitig kompensieren.

Habe mir also das neue Buch von Attila Hildmann besorgt:  „Vegan for Fit“ und mich bereits durchgelesen. Das Wochenende habe ich mit Kochen, Nahrungsmittel einkaufen und Matcha Tee besorgen verbracht.

Apropos Matcha Tee: das grüne Pulver soll ja extrem gesund sein und gegen wer weiß was helfen. Vielleicht auch gegen Entzündungen in der Hüftsehne? Wer weiß…. ein Versuch ist es wert. Außerdem hab ich mich mit pflanzlicher Nahrungsergänzung und veganer Frischekosmetik eingedeckt. Das wird die nächsten Tage fleißig ausprobiert – auch wenn ich jetzt schon sagen kann, dass der balancing-Pack für den Säure-Basen-Haushalt echt gruslig schmeckt. Aber mei, wenn’s schön (und fit) macht! Was soll’s – die inneren Werte zählen ^

Mehr davon gibt’s hier! 

Hier ein paar Bilder meiner neuen Errungenschaften:

Advertisements