veganmarathon

aus dem laufalltag eines turtlerunners

Das Training mit JoJo-Effekt

Hinterlasse einen Kommentar

Gerade komme ich zurück von meiner allerersten offiziellen Trainingseinheit, bei der ich versucht habe, zu joggen. Gut, Schneckentempo und so ist klar, oder? Aber egal, es geht ums Prinzip.

Runtastic gestartet, Pulsgrenzen sind eingegeben. Das Training lief in etwa so ab:

Anfangs walken, Puls ca. 105 Schläge – kleiner Hügel Puls ca. 135 Schläge (und der Hügel war wirklich klein, gar nicht wert, ihn Hügel zu nennen!) – auf ebener Strecke walken Puls ca. 107 Schläge – ebene Strecke Joggen gaaaanz langsam Puls nach ca. 30 sec. bei 140 Schlägen – wieder walken Puls 120 Schläge – 20 – 25 sec. Joggen (Schneckentempo) Puls 140 – 145 Schläge – und so weiter und so fort.

Ich kann nur hoffen, dass mich niemand beobachtet hat – vielleicht erinnert ihr euch an die Nachbarin, die mich immer vom Dachfenster aus mit Argusaugen verfolgt – denn der Beobachter könnte den Eindruck gewonnen haben, ich wüsste nicht, was ich wollte. Hin und her und Auf und Ab … wie ein JoJo eben. Aber ich muss sagen: Für’s erste Training bin ich zufrieden. Ich war fast komplett schmerzfrei! Das Gefühl war super und es kann nur noch aufwärts gehen – aber bitte nicht wörtlich, denn sonst ist der Puls wieder auf 150!

Training 30.06.2013

Advertisements

Autor: Judith Riemer

Ehemals diätgeschädigte Jo-Jo-Expertin mit einer riesigen Abneigung gegen Sport und Bewegung aller Art. Der Schrecken aller Turnlehrer und zuverlässige Einnahmequelle der Diätindustrie. Bis sich 2012 über Nacht alles änderte. Ein Bild im Traum und die Reise begann. Ich begann zu laufen, stellte meine Ernährung um und verlor im Laufe der Zeit rund 30 Kilo Übergewicht. Erfahrungsgemäß gehe ich als eine der letzten Läuferinnen ins Ziel, was mir den Spitznamen "Turtlerunner" einbrachte. Nach wie vor bin ich untalentiert in Sachen Sport, aber inzwischen liebe ich es, mich zu bewegen. Und weil du das auch kannst, schreibe ich hier und helfe dir, wo ich kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s