veganmarathon

aus dem laufalltag eines turtlerunners

Huuunger!

Hinterlasse einen Kommentar

So, ich bin heute also über 90 Minuten gelaufen. So nach einer guten Stunde habe ich gemerkt, dass ich tierische Hunger bekomme.  Ich war so happy dass ich gestern noch ein Stück vom Spinat-Kartoffel-Strudel aufgehoben habe.

Dazu hab ich mir einen bunten Salat gemacht aus Radieschen, Avocado, Mais und Tomate. Ging schnell und hat lecker geschmeckt.

Im Strudelteig haben sich folgende Zutaten versteckt: Spinat, Blumenkohlpüree, Kartoffeln und Zwiebeln. Blumenkohlpüree kann ich übrigens schwer empfehlen.

Hier noch ein paar Fotos von meinem pflanzlichen Treibstoff:

 

Advertisements

Autor: Judith Riemer

Ehemals diätgeschädigte Jo-Jo-Expertin mit einer riesigen Abneigung gegen Sport und Bewegung aller Art. Der Schrecken aller Turnlehrer und zuverlässige Einnahmequelle der Diätindustrie. Bis sich 2012 über Nacht alles änderte. Ein Bild im Traum und die Reise begann. Ich begann zu laufen, stellte meine Ernährung um und verlor im Laufe der Zeit rund 30 Kilo Übergewicht. Erfahrungsgemäß gehe ich als eine der letzten Läuferinnen ins Ziel, was mir den Spitznamen "Turtlerunner" einbrachte. Nach wie vor bin ich untalentiert in Sachen Sport, aber inzwischen liebe ich es, mich zu bewegen. Und weil du das auch kannst, schreibe ich hier und helfe dir, wo ich kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s