veganmarathon

aus dem laufalltag eines turtlerunners

Tag 15

Hinterlasse einen Kommentar

Sonntag, 15.4.2012 (Tag 15)

Uhrzeit: 14.30 Uhr
Wetter: kalt und es regnet :/

Training: Spinning
Trainingsdauer: 32 Minuten

Ein guter Trainingstag! Interessanterweise verhält sich mein Knie auf dem Spinningbike sehr ruhig und kooperativ. Ich habe alles ausprobiert: bin im Stehen geradelt, mit schwerem Widerstand und dann wieder mit viel RPM und weniger Widerstand – alles schmerzfrei.

Ich trainiere übrigens im Moment ohne Pulsmesser – meine heiß geliebt rosa Polaruhr hat, da ich sie die letzten 1,5 Jahre kaum benutzt habe, beschlossen den Geist aufzugeben und verlangt nach einer neuen Batterie.

Habe heute aber eine neue Methode entdeckt, wie ich sehe, ob der Puls noch in Ordnung ist: ich singe.

Spinning geht meiner Meinung nach sowieso nur mit lauter Musik – ansonsten ist es todlangweilig. Daher habe ich laut mitgesungen. Und wenn das Singen zu leicht fiel, dann habe ich den Widerstand höher gedreht, bis nur noch ein Flüstern rauskam.

Und noch eine schreckliche Erkenntnis: mein Schienbeinkanten-Problem scheint von einem falschen Laufstil her zu kommen laut meinem Laufbuch, das von einem Arzt geschrieben wurde. Na bravo!

Das heißt also, die Liste der zu lernenden Dinge sieht folgendermaßen aus:

  • Atmen
  • Trinken
  • Laufen

Damit ist es amtlich: ich bin schlimmer als die ganzen Models, die nur nicht laufen können – nein, ich kann noch viel mehr nicht und außerdem auch nicht singen, aber das nur nebenbei (dabei kommt‘s beim Marathon zum Glück nicht an).

Advertisements

Autor: Judith Riemer

Ehemals diätgeschädigte Jo-Jo-Expertin mit einer riesigen Abneigung gegen Sport und Bewegung aller Art. Der Schrecken aller Turnlehrer und zuverlässige Einnahmequelle der Diätindustrie. Bis sich 2012 über Nacht alles änderte. Ein Bild im Traum und die Reise begann. Ich begann zu laufen, stellte meine Ernährung um und verlor im Laufe der Zeit rund 30 Kilo Übergewicht. Erfahrungsgemäß gehe ich als eine der letzten Läuferinnen ins Ziel, was mir den Spitznamen "Turtlerunner" einbrachte. Nach wie vor bin ich untalentiert in Sachen Sport, aber inzwischen liebe ich es, mich zu bewegen. Und weil du das auch kannst, schreibe ich hier und helfe dir, wo ich kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s