veganmarathon

aus dem laufalltag eines turtlerunners

Tag 1

Hinterlasse einen Kommentar

Sonntag, 1.4.2012

Uhrzeit: ca. 17.30 Uhr
Wetter: schön, sonnig, aber kühl

Trainingsrhythmus: 2 min. Gehen/ 1 min. Laufen insgesamt 7x im Wechsel = 21 Minuten

Völlig untrainierte Couchpotatoe geht zum ersten Mal seit Monaten wieder in die freie Natur, mit dem Ziel, etwas für die Gesundheit und die Figur zu tun. Nein, stimmt nicht: das Ziel lautet anders. Mit dem Ziel am 7.10.2012 an einem Viertelmarathon (eigentlich wär‘s ja der Halbmarathon, aber ich neige leider zu Übertreibungen) teilzunehmen, durchzuhalten und die Welt in Erstaunen zu versetzen.

Die 2 Minuten Gehen sind ok. Das kann ich. Die 1 Minute Laufen zieht sich ohne Ende. Meine linke Achillessehne ziept beim 3. Durchgang bereits. Das rechte Knie knirscht auch schon ein wenig – zumindest fühlt es sich so an. Überhaupt ist es so, dass sich meine Füße kaum vom Boden lösen. Als ob Kaugummi drunter kleben würde, der mit Superkleber befestigt ist. Kann nur besser werden.

Advertisements

Autor: Judith Riemer

Ehemals diätgeschädigte Jo-Jo-Expertin mit einer riesigen Abneigung gegen Sport und Bewegung aller Art. Der Schrecken aller Turnlehrer und zuverlässige Einnahmequelle der Diätindustrie. Bis sich 2012 über Nacht alles änderte. Ein Bild im Traum und die Reise begann. Ich begann zu laufen, stellte meine Ernährung um und verlor im Laufe der Zeit rund 30 Kilo Übergewicht. Erfahrungsgemäß gehe ich als eine der letzten Läuferinnen ins Ziel, was mir den Spitznamen "Turtlerunner" einbrachte. Nach wie vor bin ich untalentiert in Sachen Sport, aber inzwischen liebe ich es, mich zu bewegen. Und weil du das auch kannst, schreibe ich hier und helfe dir, wo ich kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s